Tino Schneider

Bass

 

Name: Tino Schneider
Spitzname: Karlson

Geb.tag: 05.09.1975
Wohnort: München
Beruf: Dipl. – Wirtsch.ing.

Instrument: Bass
Rolle in der Band: Kommunikation
Equipment:
E-Bass: Ibanez, BTB-405QMTB, Fender Jazz Bass, Rod Gonzalez Rock Bass, Accoustic-Bass: Steiner; Kontrabass:Harley Benton EUB 500 Upright; Amp: Peavey Amp

Erste Platte: Def Leppard – Hysteria
Erstes Konzert: Iron Maiden mit Anthrax (1989)
Lieblingsband: Die Ärzte, Iron Maiden
Bester Bassist: Michael “Flea” Balzary (RHP), Steve Harris (Iron Maiden)

Bester Wombats-Song: Flieger und Rock’n Roll Boy

Bester Song aus dem Wombats Programm: Proud Mary, Lord of the dance

Bester Moment mit den Wombats: Open Air `01 (2000 Besucher); Schanzenparty `03, `04, `05 und Open Air `05 (Rocky Horror Picture Show), Bandjubiläum 2008, Div. St. Patrick Day Parties bei Tom in Freiburg.

Schlimmster Moment mit den Wombats:
Gleichzeitiger Ausstieg von Ralph und Silke 2005/2006 und die zwei folgenden Auftritte, die wir dann ohne die Beiden bestreiten mussten.
Auftritt in Oberprechtal im 3000er Zelt vor ca. 50 Leuten am Weizenstand, und keinen hat interessiert was wir machen.
Halloweenparty im Milieu in Haslach vor max. 12 Personen in der Spitze.

Story
Tino war mal der Ruhepol in der Band. Diesen Part hat nun wohl Rolf übernommen. Tinos Bewegungsradius hat sich irgendwann immer mehr vergrößert.
Vielleicht liegt die Veränderung an seinem Wohnort, wo alles etwas hektischer ist als im Schwarzwald. Wahrscheinlich liegt es aber eher daran, dass er einfach Bassist ist, denen ja eine besondere Macke nachgesagt wird.


Deshalb ist es umso bemerkenswerter, dass er die Lieder intus hat, wenn er zum Konzert anreist und wir uns voll und ganz auf ihn verlassen können.
Tino begann im Alter von 14 Jahren in der Band “Delirium”. Er wurde von den Bandkollegen dazu verdonnert, innerhalb von 6 Wochen E- Bass zu lernen – der erste Auftritt von “Delirium” stand an und man hatte noch keinen Bassisten.


Tino hat nach der Trennung von “Delirium” eine langjährige Basspause eingelegt und ist 1998 bei den WOMBATS eingestiegen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by WOMBATS GbR © by K-PRI & marketing